Overlock Nähmaschine

Bei uns finden Sie einen umfangreichen Vergleich von guten und preiswerten Overlock-Nähmaschinen verschiedener Hersteller. In der nachfolgenden Tabelle sind die wichtigsten Details einiger Nähmaschinen gelistet, damit Sie den direkten Vergleich ziehen können. Mit einem Klick auf das Nähmaschinen-Bild oder den grünen Button „Infos im Shop“ gelangen Sie direkt zum Testbericht oder Online-Shop in dem Sie weitere Details finden.


Top Modelle

AEG 760
Preis-Hit: AEG 760
W6 N 454D
Preis-/Leistung: W6 N 454D
Gritzner 788 Produktbild mini
Testsieger: Gritzner 788
Vorteil handlich
Vorteil viele Stichprogramme
Vorteil Freiarm-Nähmaschine
Nachteil Einfädeln bedarf Übung
Vorteil leise
Vorteil optimale Verarbeitung
Vorteil leistungsstarker Motor
Vorteil Top Kundenbewertungen
Vorteil sehr leise
Vorteil Auffangbehälter und Freiarm
Vorteil gute Verarbeitung
Vorteil TÜV, CE und GS geprüft
kaufen
kaufen
kaufen


Was Sie hier finden…

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen viele Informationen rund um das Nähen und wir stellen Top-Nähmaschinen vor. Jedes Modell wird von uns detailliert beschrieben. Vor- und Nachteile helfen Ihnen dabei ein zuverlässiges und qualitatives Gerät zu finden. Bewertet und von uns vorgestellt werden Nähmaschinen verschiedener Hersteller, wie Pfaff, Singer, Baby Lock oder Brother.

Vorteile einer solchen Nähmaschine:

  • Zeitersparnis beim Nähen (näht, schneidet und versäubert in einem Arbeitsgang)
  • Qualitativ hochwertig
  • Haltbarkeit der Nähte ist hoch (dehnbar und reißfest)
  • Bearbeitet auch elastische Stoffe
  • schneidet automatisch Stoffränder ab
  • kein Ausfransen der Stoffränder durch Versäuberungsnaht
  • durch verschiedene Garn-Farben sind kreative Naht-Muster möglich

Sicherlich ersetzt eine Overlock nicht komplett jede Nähmaschine. Sie sollte nur als Ergänzung gesehen werden, da sie wichtige Nutzstiche, wie das Zick-Zack- oder Quilt-Nähen nicht beherrscht.

Zur Entstehung des Namens: Der Name stammt aus dem Amerikanischen von „to lock“, was so viel wie „versperren“ bedeutet. Logisch: Denn bei der Naht sperrt der Unterfaden den Oberfaden, damit sich letzerer nicht aus der Naht löst. Da über eine Kante genäht wird, erhielt die Nähmaschinenart noch den Zusatz „Over“.

Overlockstich – Was ist das?

Der Overlockstich wird auch Überwendlichstich oder Überwendlingstich genannt. Bei der Nähmaschine funktioniert dies praktisch so, dass eine Overlock zur gleichen Zeit automatisch Nähte ordentlich beschneidet und versäubert. Daraus resultiert beim Overlock-Nähen eine sehr saubere und professionelle Naht. In der Praxis sieht ein Overlockstich so aus, wie in unserem Logo oder auf folgendem Foto:

Overlockstich - Naht

Overlockstich - Naht (Flickr.com / SharonaGott)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

clear formSubmit